Hauptmenü

ZAMG

PegelAlarm

Werbung

Feuerwehr-Website-Wettbewerb 2011
 

Brand

Brand Einsatz
Brand
Einsatzort Details

Oberweißenbach 44
Datum 08.02.2020
Alarmierungszeit 14:34 Uhr
Alarmierungsart Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzleiter OBI Janisch Stefan
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

FF Gniebing
Bereichs- / Abschnittskommandant
Firmenverantwortlicher
Gemeinde
Polizei
Rettungsdienst
Ver- / Entsorgungsunternehmen
BFV Feldbach - ELF
FF Fehring
FF Feldbach
FF Mühldorf
FF Paldau
FF Raabau
FF Rohr
Brand

Einsatzbericht

Die FF Gniebing wurde gemeinsam mit der FF Feldbach und der FF Rohr zu einem gemeldeten Gebäudebrand alarmiert. Noch im Feuerwehrhaus wurde die Alarmstufe auf Wirtschaftsgebäudebrand erhöht und die FF Mühldorf, FF Paldau, FF Raabau sowie das Einsatzleitfahrzeug nachalarmiert.

 

Am Einsatzort wurde vom Einsatzleiter OBI Janisch Stefan zur direkten Brandbekämpfung ein Atemschutztrupp in den Innenangriff geschickt. Dafür wurde eine Löschleitung vom TLFA 3000 Gniebing vorgenommen. Die Nachrückenden Kräfte bauten noch zwei weitere Löschleitungen auf. Dabei wurde auf beiden Seiten auch das Dach geöffnet, da sich der Zimmerbrand auf den Dachstuhl ausbreiten konnte. Diese Tätigkeit wurde später noch von der Drehleiter Feldbach unterstützt.

Zum Schutz der Hühner wurden ebenfalls Kräfte eingeteilt, nachdem eine Tür von innen geöffnet werden konnte, wurden Hochleistungslüfter in Stellung gebracht. Da sich durch das Wasser die Decke etwas neigte wurden die Hühner von dieser Stelle, durch provisorische Barrikaden, abgeschirmt. Anschließend wurde die Decke des Stalls noch gestützt. Durch den Besitzer wurden auch ein Elektroversorgungsunternehmen und ein Installateurunternehmen hinzugezogen.

Um die zahlreich verbrauchten Atemluftfalschen wieder auffüllen zu können wurde noch der mobile Atemluft-Kompressor der FF Fehring alarmiert und in der Nähe des Atemschutzsammelplatzes, der vom LKWA Gniebing betrieben wurde, aufgestellt.

 

Neben ABI Halbedl Hannes und BGM Ing. Ober Josef war auch die Polizei und die Rettung - als Brandambulanz - vor Ort. Von den 7 Feuerwehr waren 14 Fahrzeuge mit 74 Mann im Einsatz.

 

Bericht: OBI Janisch Stefan

Fotos: Einsatzdoku - FF Gniebing, BI d.V. Karner Christian

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder